Jugendarbeit

 

 

 

Kpm. Marc mit Laura, anlässlich der Verleihung eines Leistungsabzeichens

Die Trachtenkapelle ist nicht nur wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Dorfgemeinschaft, sondern hat sich überdies im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Repräsentanten unserer Gemeinde entwickelt.

 

Sei es nun mit der Veranstaltung von Platz- und Abendkonzerten, der musikalischen Umrahmung von offiziellen Gemeindeanlässen (z.B. Europaforum), unserem traditionellen Weihnachtskonzert oder als musikalischer Botschafter in unseren Partner-Gemeinden.


Um diesen vielfältigen Aufgaben auch gerecht werden zu können, benötigen wir daher natürlich regelmaßig Nachwuchs, auf den wir wie jeder Verein angewiesen sind.


Musizieren vereint und stellt somit eine sinnvolle Freizeitgestaltung dar. Beim Spielen in der Gemeinschaft muss man gleichzeitig HÖREN, DENKEN, SEHEN und das Instrument bedienen. Bei kaum einer anderen Tätigkeit werden so viele Sinne gleichzeitig beansprucht!

 

 

 

Das Schülerblasorchester der Musikschule Lech in Aktion beim Festkonzert der Trachtenkapelle

Durch aktives Mitwirken in der Gemeinschaft eines Vereines wird die Jugend so nicht nur in ihrer Persönlichkeit geprägt, sondern es wird ihr auch eine sinnvolle und attraktive Freizeitbeschäftigung geboten.


Die Trachtenkapelle ist bemüht, das Interesse der Jugend für die Blasmusik zu wecken. Moderne Blasmusik bietet heutzutage für jeden Geschmack etwas, sowohl was die Musikrichtungen, als auch die musikalischen Herausforderungen betrifft.

 

 

 

Ein Ensemble der TKL bei einem Workshop in der Volksschule Lech

Neugierig?

 

Hier ein paar Informationen: Voraussetzung um bei der Trachtenkapelle Mitglied zu werden und aktiv an unserem regen Vereinsleben teilnehmen zu können, ist das Erlernen eines Blas- oder Schlaginstrumentes an der Musikschule Lech. Diese bietet auch vorbereitende Fächer wie etwa "Musikalische Früherziehung" oder "Blockflöte" an. Nützen Sie dieses Angebot!
Mehr Informationen über die musikalische Ausbildung erhalten sie unter:


Musikschule Lech am Arlberg

 
Die Aufnahme in den Verein erfolgt im Regelfall bei entsprechenden musikalischen Fortschritten nach ca. 3-4 Jahren, jedenfalls aber nach dem Ablegen des Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze. Als Vorbereitung dient das Schülerblasorchester der Musikschule Lech, ebenfalls unter der Leitung unseres Kapellmeisters Marc Gusner.

 

Gesucht und gebraucht werden:


FlügelhornistInnen, TrompeterInnen, PosaunistInnen, BassistInnen, WaldhornistInnen und TenorhornistInnen, sowie FlötistInnen, SaxofonistInnen und KlarinettistInnen. Aber auch unsere Rhythmusgruppe freut sich über Verstärkung (SchlagzeugerInnen).

 

 

 

 

Ausprobieren der Instrumente

Ausbildungsförderung durch die Trachtenkapelle:


Wir stellen - sofern vorhanden - die Musikinstrumente kostenlos zur Verfügung und retournieren (unter Vorbehalt bestimmter Kriterien wie etwa Anwesenheit, Engagement etc.) bei einem Eintritt in die Trachtenkapelle mit oben genannten Instrument(en) und nach absolviertem Probejahr 50% der letzten 3 Jahre der Musikschulgebühren der Ausbildung. 

 

Ständige Rücksprachen zwischen Musiklehrern, Eltern und der Trachtenkapelle während des Unterrichtsjahres garantieren, dass den Interessen aller bestmöglich entsprochen wird.


Interesse?


Wir freuen uns über jeden der Interesse hat, Mitglied in unserem Verein zu werden!

Für weitere Informationen und bei Fragen hilft unser Kapellmeister Marc Gusner gerne weiter!